Herzlich Willkommen!

„Es gibt keine Orte und keine Zeiten, die uns zwingen (dürfen), die tiefste Anerkennung der radikalen Verschiedenheit von Menschen (Diversity) und die Bejahung einer demokratisch-pluralen Gesellschaft aufzugeben. Und es gibt keine Orte und keine Zeiten, die uns zwingen (dürfen), das eigenständig-kritische Denken aufzugeben. Die Unverletzlichkeit und Würde eines jeden Menschen sind der Referenzrahmen.“

Seit Gründung des Instituts Social Justice & Radical Diversity im Jahr 2005 bieten wir das von uns entwickelte Diskriminierungskritische Trainings- und Bildungskonzept Social Justice und Diversity an. Im Rahmen von Weiterbildungen, Workshops, Seminaren und Vorträgen vermitteln wir ein Verständnis von der Gleichzeitigkeit und Verwobenheit unterschiedlicher Diskriminierungsformen.

Ob zu Struktureller Diskriminierung oder Systemischer Intersektionalität, Verbündet-Sein oder der eigens für das Training entwickelten dialogischen Methode Mahloquet – uns geht es um die Entwicklung von Handlungs- und Veränderungsstrategien gegen Diskriminierungsrealitäten im Kontext von Macht- und Herrschaftsverhältnissen.

Jede_r, der_die über Diskriminierung lernen oder sich dagegen engagieren möchte, ist eingeladen, an einem Social Justice und Diversity Training teilzunehmen. Informationen zu unseren Programmen findet ihr/finden Sie auf dieser Website.

Unser Ziel ist die Realisierung eines Radical Diversity als konkrete Utopie einer Gesellschaft, in der alle Menschen in ihrer radikalen Verschiedenheit und Gleichheit leben können.

Neuer Ausbildungskurs

Der 12. Ausbildungskurs hat begonnen, der 13. Kurs ist bereits in Planung!

Nähere Informationen finden Sie hier auf unserer Webseite bzw. bei der Zentralen Einrichtung Weiterbildung der Fachhochschule Potsdam.

Neuerscheinungen

Wir haben das Praxishandbuch Social Justice und Diversity überarbeitet und aktualisiert!

Leah Carola Czollek, Gudrun Perko, Corinne Kaszner, Max Czollek
Praxishandbuch Social Justice und Diversity. Theorien – Training – Methoden – Übungen (vollständig überarbeitete und erweiterte 2. Auflage), Weinheim/Basel: Beltz/Juventa 2019.

Es ist ein neues Buch zu Veränderungs- und Handlungsstrategien erschienen!

Gudrun Perko
Social Justice und Radical Diversity: Veränderungs- und Handlungsstrategien, Weinheim/Basel: Beltz/Juventa 2020.

Die Seite versucht möglichst barrierefrei zu sein. Helfen Sie uns, sie zu verbessern und schreiben Sie bitte an: institut.social.justice@gmail.com